Herzlich Willkommen beim Seniorenbeirat Heikendorf

Liebe Seniorinnen und Senioren in Heikendorf, Schönkirchen und
Mönkeberg!

Präsentation der Umfrageergebnisse Wohnen im Alter am 3.12.2019 16 Uhr im Ratssaal

Das Medianalter in Heikendorf liegt 2030 bei 59. Damit sind 50 % der Heikendorfer jünger als 59 und 50% älter als 59. Das ist in Schleswig-Holstein ein „Spitzen“-Platz in der Altersstruktur. Kiel hat z.B. dann ein Medianalter von 42,7.

Die Konsequenz daraus: Heikendorf benötigt mehr Pflegeplätze und betreutes Wohnen. Das ist mit ein Ergebnis der Arbeit der Gruppe Wohnen im Alter. Das und die Ergebnisse der Umfrage Wohnen im Alter werden am 3.12. ab 16 Uhr vorgetragen und Lösungsansätze diskutiert.

Weihnachtslesung 2019

Weihnachtslesung 2019

Umfrage „Wohnen im Alter“ – Oktober 2019

Wohnen im Alter! – unter diesem Motto hat der Heikendorfer Seniorenbeirat einen Fragebogen entwickelt. Der Seniorenbeirat sieht seine Aufgabe darin, die Interessen der Altersgruppe ab 60 Jahren wahrzunehmen, so u.a. auch beim Wohnen im fortgeschrittenen Alter: Mittlerweile zählt nahezu die Hälfte der Bürger/innen in Heikendorf zum Kreis der Senior/innen ab 60. Umso dringender wird es, die Wünsche und Vorstellungen dieser Bewohner zu berücksichtigen, um mit der Kommune die notwendigen Maßnahmen daraus abzuleiten. Den Fragebogen kann man hier als pdf zum Ausdrucken herunterladen oder über den Link auf diese Seite Umfrage Wohnen im Alter direkt eingegeben werden können.

Fragebogen – WohnenErläuterung Fragebogen (PDF)

Kieler Nachrichten OH 2019-10-12 33 vom Samstag, 12.10.2019 PDF

Artikel im Probsteer Nr. 41 Seite 8 PDF

Termine im 4. Quartal 2019

  • Sitzung Seniorenbeirat 05. Nov. 2019 09:30 – 11:30 im Rathaus Heikendorf Ratssaal
  • Sprechstunde Seniorenbeirat 07. Nov. 2019 15:00 – 16:00 im Rathaus / Ratssaal
  • Sitzung Seniorenbeirat 03. Dez. 2019 09:30 – 11:30 im Rathaus / Ratssaal
  • Sprechstunde Seniorenbeirat 05. Dez. 2019 15:00 – 16:00 im Rathaus / Ratssaal
  • Nikolausfahrt nach Reinfeld 06. Dez. 2019 09:00 – 19:00 Reinfeld / Gut Pronstorf
  • Weihnachtslesung 2019 12. Dez. 2019 15:00 – 17:00 im Rathaus / Ratssaal

Nachrichten aus dem Seniorenbeirat Heikendorf

weitere Meldungen im Archiv 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013….

Seniorenbeirat Heikendorf hat neuen Vorstand gewählt

Seniorenbeirat 2019

Seniorenbeirat 2019 – Bild Christian Kuhl
Neue erste Vorsitzende für die nächsten drei Jahre ist Ingrid Schlenz,. Zweiter Vorsitzender ist Klaus Sydow, Vorstand:  Ursula Lange (Kassenwartin), Ebba Müller (Schriftführerin) und Jürgen Weisbrod (Beisitzer).  Beirat: Dieter Lütkenhorst, Joachim und Bärbel Pucknus, Monika Richter sowie Gudrun Sacht, Renate Talanow, Norbert Janz, Hans-Joachim Holst und Erik Volmar.

Der neugewählte Heikendorfer Seniorenbeirat hat sich jetzt konstituiert. Neue erste Vorsitzende für die nächsten drei Jahre ist Ingrid Schlenz, die in offener Abstimmung als einzige Kandidatin einstimmig gewählt wurde.

Zweiter Vorsitzender ist Klaus Sydow, der nach seinem kommissarischen Jahr als Seniorenbeirats-Vorsitzender nur für den Stellvertreter-Posten kandidieren wollte. Den Vorstand des Seniorenbeirats komplettieren Ursula Lange (Kassenwartin), Ebba Müller (Schriftführerin) und Jürgen Weisbrod (Beisitzer).

Vor den Vorstandswahlen hatte Bürgermeister Tade Peetz, der sich eine „weiterhin konstruktive und gute Zusammenarbeit“ mit dem Seniorenbeirat wünscht, alle neugewählten Gremiumsmitglieder per Handschlag verpflichtet.

Die Arbeit des Seniorenbeirats in den nächsten Jahren aktiv mitgestalten wollen neben den fünf Vorstandsmitgliedern auch Dieter Lütkenhorst, Joachim und Bärbel Pucknus und Monika Richter sowie Gudrun Sacht, Renate Talanow, Norbert Janz, Hans-Joachim Holst und Erik Volmar.

 

Das tolle  Gutscheinheft

 

 

 

 

 

Verkauf seit dem 2. April 19 in den Rathäusern Heikendorf, Mönkeberg & Schönkirchen

 

In der Gemeinde Heikendorf leben z. Zt.  3.143 über 60 Jahre alte Einwohner, nahezu 39% der Bevölkerung. Unsere generell alternde Gesellschaft sieht sich vielen Fragen ausgesetzt, die von Politik und Verwaltung beantwortet werden müssen. Um hier unterstützend und begleitend tätig werden und den Anliegen der Senioren das nötige Gehör verschaffen zu können, sind in vielen Kommunen Seniorenbeiräte gebildet worden. In Heikendorf geschah das per Satzung am 19.10.2000.

Der Seniorenbeirat wird  für 3 Jahre  von den Senioren und Seniorinnen der Gemeinde gewählt , letztmalig am 23. Mai 2019. Der Seniorenbeirat arbeitet ehrenamtlich, ist unabhängig, partei- und verbandspolitisch sowie konfessionell neutral. Der Seniorenbeirat vertritt die Interessen der älteren Einwohner der Gemeinde gegenüber der Gemeindeverwaltung, der Gemeindevertretung mit ihren Ausschüssen in allen seniorenbezogenen Fragen, gibt beratende Stellungnahmen und Empfehlungen ab zu Themen wie Verkehrs- und Infrastrukturplanung  [weiterlesen….]

Teilen: