Fahrt zum Schloss Ludwigslust am 20.September 2016

fahrt-zum-schloss-ludwigslust

Früh am Morgen ging es los. 39 Personen fuhren mit Frau Schlenz zur Schlossbesichtigung. Alle freuten sich, Herrn Ecksmann am Steuer zu sehen. Die Fahrt ging über Eutin, vorbei an Lübeck auf die A 20 Richtung Rostock. Weiter ging es auf der wenig belebten A 14 nach Ludwigslust, wo wir um 11 Uhr zur Besichtigung eines Sanddorn-Verarbeitungsbetriebes eine Führung hatten. Zuerst fuhren wir zur Plantage und erfuhren Wissenswertes über den Anbau und später auf dem Hofgelände über die Verarbeitung dieser Früchte. Zu allerletzt ging es in den Hofladen, wo fast „ jeder“ etwas kaufte.

SanddornPlantage

Anschließend war Freizeit (Mittagessen bzw. Spaziergang im Schlosspark) bis zum Beginn der Schlossführung um 14.30 Uhr. Diese erforderte von allen „Konzentration und ein gutes Stehvermögen“; statt 1 Stunde Vortrag waren es 1 ½  Stunden geworden. Da war der Kaffeedurst anschließend natürlich groß.

Das Wetter war wechselhaft, mal Sonne, mal Wolken, aber warm. Auf der Rückfahrt begleitete uns ein sehr schöner Sonnenuntergang. Müde und gutgelaunt kamen wir gegen 20 Uhr wieder in Heikendorf an.

Ebba Müller -Seniorenbeirat-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.