Zwischenbilanz und Vorschau für das 2. Halbjahr 2017

Wir konnten im 1. Halbjahr 2017 auf 4 Seniorenfahrten -davon eine 5-tägige – über 200 zufriedene Gäste begrüßen.  Das Fahrtenprogramm mit Fahrten nach Hamburg am 15. August ( geänderte Abfahrtzeit:  8 Uhr !! ) , in die Lüneburger Heide am 12. September, nach Cuxhaven/ Worpswede am 10. Oktober und nach Reinfeld/Lübeck zum Grünkohl- oder  Karpfenessen am 28. November ( hier sind noch Plätze frei ! ) wird fortgesetzt.
Das Gutscheinheft „Seniorenpass“ ist weiterhin erhältlich am Info-Center des Rathauses Heikendorf sowie in den Rathäusern der Gemeinden Mönkeberg und Schönkirchen.
Für die Vorträge „ Wie man Pflege finanziell vorbereitet“ und „ Vollmachten und Patientenverfügung“ interessierten sich ca.160 Einwohner, eine sehr gute Beteiligung. Wir hätten auch  gerne unter 60 Jahre alte Menschen begrüßt, für die diese Themen durchaus informativ gewesen wären.
Am 7.09.2017 werden auf dem Rathausplatz Elektromobile und ein Elektrofahrrad zum Ausprobieren vorgeführt.
Am 19. Oktober werden wir eine Veranstaltung durchführen zum Thema „ Wie möchte ich im Alter leben, bezahlbarer Wohnraum in Heikendorf“ und damit im Zusammenhang stehende weitere Themen.                                                                                                          Unsere Broschüre „Wir für uns- Senioren in Heikendorf“ ist, soweit es uns personell möglich war, in die Haushalte verteilt worden. Die Wenigen, die eine Annahme der Seniorenbroschüre ablehnten, kennen möglicherweise Inhalt und Zielsetzung nicht. Die Themenvielfalt macht diese Broschüre auch für jüngere Leute interessant. Wir zählen auf ihre Toleranz! Es sind noch genügend Exemplare vorhanden, die am Info-Center im Rathaus , in der Gemeindebücherei, bei Ärzten, Apotheken und in Geschäften kostenlos erhältlich sind. Über die wieder sehr positive Resonanz freuen wir uns und die Redaktionsmitglieder bereiten bereits die 5. Ausgabe vor.
Am 6.Dezember findet unsere traditionelle Adventlesung statt, dieses Mal voraussichtlich in der Aula der Grund-und Gemeinschaftsschule.
Es haben sich personelle Veränderungen ergeben. Karl Kempe und Heike Utecht sind aus dem Seniorenbeirat ausgeschieden. Gisela Arp und Joachim Pucknus sind stimmberechtigte Mitglieder und Klaus Sydow ist 2.Vorsitzender geworden.

Der Seniorenbeirat wünscht Ihnen noch einige Sonnentage mehr für den Rest des Jahres.

Karla Franke                                                                                                                                             1. Vorsitzende des Seniorenbeirates

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.