Verbaucherrechte kennen und nutzen

 

Am Dienstag, dem 16.01.2018   um 15 Uhr hat auf Einladung des Seniorenbeirates Herr Rechtsanwalt Thomas Menzel, Bad Malente – Gremsmühlen (Referent des Beratungsdienstes der Sparkassen Finanzgruppe)  im  Ratssaal des Rathauses in Heikendorf zum Thema“ Verbraucherrechte kennen und nutzen“ gesprochen. Er ging zunächst auf die Bedeutung des Europäischen Rechts auf Verbraucherschutz ein, erklärte die unterschiedlichen Interessenlagen von Verbrauchern und Unternehmen und ging anhand von Beispielen auf Vertragsgestaltun gen bei Versicherungsverträgen, Kreditverträgen, Kaufverträgen sowie allgemeine Geschäftsbedingungen ein. Kündigung, Gewährleistungsrecht und die Einhaltung von Fristen, die Bedeutung von Garantieversprechen, Widerspruch innerhalb von 14 Tagen bei bestimmten Verträgen  wie z.B. Fernabsatzverträge (Onlinegeschäfte), außerhalb von Geschäftsräumen abgeschlossene Verträge (Haustürgeschäfte) erweckten bei den 25 Zuhörern reges Interesse (Regelungen findet man in den 312b ff. Bürgerliches Gesetzbuch).  Interessant war auch, dass Händler im europäischen Binnenmarkt für SEPA-Zahlungsmittel wie MasterCard keinen Aufpreis mehr verlangen dürfen. Und Verbraucher zahlen jetzt bei einem Haftungsfall im Zahlungsverkehr nur noch 50€ statt 150€. Roaminggebühren beim Telefonieren mit Handy ins oder aus dem europäischen Ausland entfallen. Die Veranstaltung endete nach knapp 2 Stunden.

Franke

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.