Runder Tisch der Gemeinde Heikendorf

Runder Tisch der Gemeinde Heikendorf unter Einbeziehung des Seniorenbeirates

Der Presse und anderen Informationsquellen hat man entnehmen können, dass die Gemeinde Heikendorf in absehbahrer Zeit ein Konzept für eine Nachfolgeeinrichtung des schließenden Alten- und Pflegeheims erarbeiten lassen will. Der  Seniorenbeirat gibt interessierten Heikendorfern die Möglichkeit, eigene Vorstellungen in die anstehende Diskussion einzubringen.

Wie stellen die Bürger Heikendorfs sich eine nach modernen Gesichtspunkten ausgerichtete Wohn- und Pflegeanlage vor?

Es ist leider in unserer zunehmend älter werdenden Gesellschaft nicht immer möglich, ein hohes Alter bei guter Gesundheit zu erreichen und in in den eigenen vier Wänden verbringen zu können. Jeder von uns kann betroffen sein, situationsgerechte Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen.

Auch wenn ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden immer Priorität haben sollte, kann auf ein Heim oder andere dem entsprechende Wohnformen gerade in der jetzigen Situation Heikendorfs nicht verzichtet werden.

Einige denkbare Modelle, immer unter der Prämisse der Bezahlbarkeit, werden sicherlich diskutiert werden müssen, zu denen wir ihre geschätzte Meinung abfragen möchten.

Denkbar sind:

  1. Heim nur mit Pflegeplätzen – Einzel- oder Doppelzimmer mit integrierter Nasszelle
  2. Wohnanlage (betreutes Wohnen)   -Ein- oder Mehrzimmerwohnungen – seniorengerecht,barrierefrei, mit Serviceleistungen durch Pflegedienste und Rufbereitschaft
  3. eine Mischform von beiden   – Wohnanlage auf genossenschaftlicher Basis mit   angeschlossener Pflegeabteilung ( palliativer und demenzieller Betreung ) mit Gemeinschaftsräumen wie z.B.Aufenthaltsraum, Lesezimmer, hauseigene Küche und Wäscherei , Fußpflege, Friseur  Fitnessraum, Physiatherapie- und Massageraum
  4. andere Vorschläge
  5. zentrumsnaher Standort ?

Ihren schriftlichen Antworten sehen wir mit Interesse bis zum 17.10.2013 entgegen.

Antwort zu richten an  den
Seniorenbeirat der Gemeinde Heikendorf
Dorfplatz 2 24226 Heikendorf
Karla Franke ( 1. Vorsitzende )
oder per Mail an franke@senioren-heikendorf.de

Teilen: