Vortrag Kreisverkehrswacht Plön & Polizei Heikendorf

Auf Einladung des Seniorenbeirates erschienen trotz widrigen Wetters 29 Senioren im Ratssaal der Gemeinde, um sich die Vorträge des Vorsitzenden der Kreisverkehrswacht Plön, Herrn Schwarz und des Leiters der Polizeistation Heikendorf, PHK Adomat anzuhören.

Mit Interesse wurde vernommen, dass die Verkehrs- und Kriminalstatistik für Heikendorf keine schwerwiegenden Besonderheiten aufweist. Bundesweit verunglücken Menschen im Alter über 65 Jahren (365) im Straßenverkehr häufiger, davon die Hälfte tödlich.

Beinaheunfälle ereignen sich auch vermehrt in Heikendorf. Betroffen sind in erster Linie Radfahrer/Fußgänger. Hier ist allgemein Rücksichtnahme und Umsicht geboten. Vor allem sollten sich Radfahrer durch Tragen von Fahrradhelmen vor schwersten Verletzungen schutzen.

In der jetzt anbrechenden dunklen Jahreszeit sollten sich Fußgänger durch Tragen heller bzw mit Reflektoren versehener Kleidung schützen. Motto: Sehen und gesehen werden.

Weitere Tipps betrafen den Schutz vor

  • Betrügern an der Haustür * erst öffnen, wenn die Sicherheitskette vorliegt
  • Enkeltrick * nicht auf solche Anrufe reagieren
  • Handtaschenklau * Tasche immer mit der Öffnung eng am Körper und nicht einseitig über eine Schulter tragen
  • Portemonaie * in verschließbarer Innentasche der Kleidung aufbewahren
  • verlorene EC- oder Kreditkarte * Karten ggf. über Tel.1616 sofort sperren lassen und der Polizei KartenNr. melden
  • Geldautomat * PIN Nr. immer verdeckt eingeben und besonders an Wochenenden auf Veränderungen an der Tastatur achten. Die Tastatur könnte überklebt sein, um auf diese Weise die PIN abfassen zu können.

Wirft der Automat vermeintlich kein Geld aus, obwohl sich der Geldschacht öffnet, dann greifen sie in den Schacht und finden ihr Geld, dass möglicherweise an dort von Betrügern eingebrachten Klebestreifen festgehalten wird.

Im Anschluß an die Vorträge wurde mit den Vortragenden, denen wir sehr danken, noch angeregt diskutiert.

Teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.